chole

chole –

sowie Abwandlungen

chojle, chaule, kohle, kohlerisch [Rotwelsch] –

(1) krank (Abwandlung – „Kohler“ – Kranker)

(2) gefangen.

Randnotiz: In der Gegenwart (2016) achte man auf die seltsamen privaten „Krankentransport“-Unternehmen, neben welchen oft deren Platz die Biker finden. Der Zusammenhang dieser Erscheinung ist alles andere als zweck-üblich. Man munkelt daher über verdeckten Theater zur Straftatvereitelung bzw. zur Produktion der Straftatanscheins. Für Neugierige: viel Spaß beim Versuch, weitere Informationen zur Tätigkeit eines solchen Krankentransport-Unternehmens zu erhalten.

bibern

bibern – frieren, zittern [Rotwelsch].

Maskierte Form von „bibern“ könnte beispielsweise der Name des modernen (2016) scheinbar wehrlos wirkenden Sänger Justin Bieber sein. Die Betrüger testen typischerweise während der Verbrechens-Vorbereitungsphase die Reaktionen der Zielperson auf die ähnlich klingende Begriffe, um die Zugehörigkeit der Gaunerwelt zu eruieren.

Posse

Posse – ein derbkomisches Bühnenstück zur Ergreifung von Verbrechern durch Amateure. Heute würde man über Reality-Show oder „Big Brother“ sprechen. Eine Abwandlung von verbotener Selbstjustiz.

Ein Nutzen kann darin aus professioneller Sicht nicht erkannt werden.

Vielmehr handelt es sich um Inszenierung von diffusen fragwürdigen Bürgerinitiativen, die oft unter der Maske vom Fasching, Karneval (Indiz-Lieder wie „ich bin der Räuber durch und durch“, „heute fährt die 18 bis nach Istanbul“), diverser Vereine o.ä. verbergen.