Rot

Rot, rote Farbe, Red Label [Whisky Johnnie Walker] –

(1) Signal zum Beginn eines unerlaubten Clearing-Prozesses der Betrüger mit Spionage-Elementen. Es kommt auf die Ampelfarbe „rot“ an. Unter Umständen werden diese Signale auch anders gesetzt. Oft durch Verschenken vom Parfüm mit entsprechender Botschaft „Rouge“, irgend-einem rotem Aufkleber oder für andere Betrugs-Szenarien „007“, „Boss“ etc.

Info: Datenschutz-Vorschriften erlauben keine Datensammlung über Privatpersonen.

(2) In der Gauner-Sprache Rotwelsch bedeutet „rot“ – falsch, gerissen, arglistig.

(3) Rot bedeutete im späten Mittelalter – Bettler, zusammengerottetes Gesindel, Landstreicher. Im englischen spricht man in diesem Zusammenhang über „rolling Stone“.

Gaunerzinken

Gaunerzinken – Zeichen der Diebe und Betrüger an einander, oft neben dem Haus, Klingelschild oder im Aufzug angebracht.

Die klassischen Zeichen (Gaunerzinken) sind seit dem Mittelalter bekannt [Rotwelsch]. Hier einige Beispiele beim Code-Knacker.

Heute werden je nach Täter-Gruppe auch andere denen verständliche Zeichen gesetzt.

Versteckter Gaunerzinken kann sich hinter einem Interesse weckendem Bild verstecken.

In Osteuropa werden schon mal die inoffiziellen Zeichen auf den Personalpapieren oder Führerscheinen gesetzt.