Prinz

Prinz – eine andere Person, die von Zielperson verdächtigt wird

Prinz werden bedeutet sozusagen die „Nominierung zum Verdächtigten“.

Social Engineers spielen die Zielpersonen gegeneinander aus indem die Irrtümer erwecken, z.B. solche, als habe die eine Person die andere „zum Verdächtigten nominiert“. Das geht einfach, indem man z.B. die beiden Personen um ein scheinbar harmloses Gefallen bietet.

Arzt

Arzt, Doktor, Krankenwagen, Mediziner –

(1) Spezialisten zum Erhalt des Irrtums des einen oder des andern Opfers.

Meistens werden durch Social Engineers Situationen geschaffen, in welchen Opfer von zwei und mehr Personen geführt werden. Für Betrüger ist es wichtig, den andauernden Kampfzustand aufrecht zu erhalten. So kommen die Phisher, Betrüger, Social Engineers an verwertbare Informationen heran.

(2) Anwalt, vermutlich eher „Anwalt“ mit Anführungsstrichen.

Geige

Die Geige, der Geiger, Violine – bildliche Darstellung vom Zersägen der Gitterstäbe in einem Gefängnis. [2. Bedeutungsebene].

Das Zeichen wird oft in Kunst und Film verwendet. Sherlock Holmes war z.B. ein Geigenspieler und Raucher.

Das „Gefängnis“ kann auch virtuell sein, also aus tiefen Ängsten und Irrtümern des Manipulationsopfers bestehen. z.B. Herrschaft des Verdachts und Angstmacherei waren die Stasi-Methoden. In diesem Kontext würde die Geige den Bruch der Irrtümer, Ausbruch aus dem mentalen Gefängnis bedeuten [3. Bedeutungsebene].

Irland

Irland, Dublin – Scientology-ähnliche leicht modifizierte Wortverwendung: „Irland“ steht hier für einen Irren oder jemanden Irrereden.

Wenn man unerwartet über Irland spricht, gilt dies als offenes Warnsignal an das avisierte Opfer. Zugleich könnte dies eine Manipulation sein, um die Zielperson in Rechtfertigungszwang zu bringen und mehr Informationen von ihr zu sammeln.

Inhaltlich heißt das, dass man in „Irland“ das Opfer zu verwirren versucht oder psychische Störungen hervorrufen oder zu beweisen versucht.

Bedeutung wurde verifiziert in drei Quellen.

Die Techniken sind weit verbreitet: NLP durch Storytalking, Beibringen der Pseudo-Wahrheiten, Zuleiten von Fälschungen, Hervorrufen von zahlreichen Irrtümern.

Im Geheimdienst-Jargon gleicht die hier mit „Irland“ beschriebene Technik der Zersetzung. Zersetzung ist eine sehr bekannte Stasi-Technik gegen die sich wehrende Bürger.

Gesten

Gesten, Gestik, Gesten-Sprache werden oft erklärend und nicht zuletzt irreführend verwendet. Mithilfe von komplexen mehrstufigen Provokationen, Zeichensetzung oder aber mithilfe von einfachen Gesten können die Betrüger beim Opfer Irrtümer erwecken, so dann es in deren Betrugs-Szenario hineindrängeln oder geschickt integrieren.

Zur Abwehr von unerwünschten Folge lohnt es sich direkt nach dem ersten Verdacht die Beweise zu sammeln.

Betrug [§ 263 StGB] Prüfungsschema. Beispiele

Aufbau der Prüfung von Betrug, § 263 StGB. Prüfungsschema und Fall-Beispiele.

Der Betrug ist in § 263 StGB geregelt und gehört zu den wichtigsten Straftatbeständen im Strafrecht. Der Betrug wird drei- bzw. vierstufig aufgebaut. Es lohnt sich das Prüfungsschema mit den dazugehörigen Fallbeispielen und Definitionen einmal mehr zu erläutern. „Betrug [§ 263 StGB] Prüfungsschema. Beispiele“ weiterlesen