Kater

Der Kater, die Katze – das „zu kriminalisierende“ Opfer im Betrugsszenario (Masche) eines untreuen Ehemannes. Kategorie: Liebesbetrug.

Die Lebenspartnerin spielt eine beleidigte eifersüchtige Person, wessen Loyalität wieder – meistens nicht ohne Hilfe von Dritten großartigen Helfern – erkauft werden soll. Eine der billigsten und gängigsten Erpressungs-Maschen. In komplexen Betrugsmaschen wird dieses Szenario von Betrügern als eine kleine Zwischenhilfe genutzt.

In der russischen kriminellen Sprache geht in diesem Betrugsszenario das Tattoo-Akronym „Japan“ (Übersetzung in etwa „ich verzeihe eine Beleidigung, keinen Verrat, klar?“) mit den o.g. Freiheit liebenden Katzen einher. Das Betrugsopfer ist dann hinreichend gewarnt.