Was ist Bruttoinlandsprodukt (Volkswirtschaftslehre)

Bruttoinlandsprodukt (Definition)

Im Grunde genommen entspricht das Bruttoinlandsprodukt oder BIP dem Wert der Produktion eines Landes (einer Volkswirtschaft). Unter dieser Produktion versteht man vor allem die Produktion, die sich auf die bestimmte Periode bezieht.

Zudem beinhaltet diese Produktion nur diejenigen Produkte, die unmittelbar für Endverbrauch bestimmt sind. D.h. zum BIP gehört nur das fertige Produkt, keine Zwischenprodukte, die man für eine weitere Produktion nutzen könnte.

Ein weiterer wichtiger Aspekt bezieht sich auf die Art der produzierten Güter. Das können sowohl materielle Ware sein, als auch immaterielle Dienstleistungen.

Natürlich sollen alle in einer bestimmten Periode produzierte und für Endverbrauch bestimmte Ware und Dienstleistungen absolut legal hergestellt werden.

Schließlich muss diese Produktion sich im Inland stattfinden.
idz.

Veröffentlicht in Wirtschaft > , , , , , , , , , ,
Praxis-Studie: Wie kann man die Betrüger-Manipulationen erkennen und beweisen?

Schau Dir das neue Betrugs-Lexikon an. Maschen und Begriffe in der Ganoven- und Ermittler-Sprache. Unterwelt vom Feinsten. Ein köstlicher linguistischer Genuss! ;-)
Terminator zwischen witzig und ernst

Was ist mit unserer Privatsphäre los?