Was ist Geld (Volkswirtschaft)

Geld (Definition)

Diesen Begriff kann jede Person nach eigener Art definieren. Meistens wird damit Geld als Banknoten oder Münzen gemeint.
Allerdings gibt es eine einheitliche Volkswirtschaftliche Definition. Diese Definition ergibt sich aus drei grundlegenden Funktionen des Geldes.

-Erstens, kann das Geld Zahlungsmittel verwendet werden. Der Wert eines Produktes entspricht einer bestimmten Geldsumme. Im Alltag tauscht man, also zahlt, diese Summe auf das erwünschte Produkt um. In vorherigen Jahrhunderten diente Naturaltausch als eine Alternative, so eine Art der Zahlungsmittel.

-Zweitens, spricht man über das Geld als über eine bestimmte Recheneinheit. Diese erlaubt, die verschiedenen ökonomischen Werte zu messen und vergleichen.

-Die dritte Funktion des Geldes besteht darin, dass das Geld die Werte der gegenwärtigen Periode in die Zukunft umsetzen kann, d.h. aufbewahren. Somit stellt das Geld ein Wertaufbewahrungsmittel dar.
idz.

Veröffentlicht in Wirtschaft > , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Praxis-Studie: Wie kann man die Betrüger-Manipulationen erkennen und beweisen?

Schau Dir das neue Betrugs-Lexikon an. Maschen und Begriffe in der Ganoven- und Ermittler-Sprache. Unterwelt vom Feinsten. Ein köstlicher linguistischer Genuss! ;-)
Terminator zwischen witzig und ernst

Was ist mit unserer Privatsphäre los?